SG Nünberg/Erlangen vs. München B

Das erste Heimspiel der Rückrunde der Saison 2015/16 stand bevor. Es ging in Erlangen gegen die Lacrosser von München B. Das herrliche Frühlingswetter hat auch zahlreiche Zuschauer und eingefleischte Fans aus ihren Höhlen kriechen lassen und so wurden wir durch eine lautstarke Kulisse von Spielbeginn an angefeuert.

Gleich zu Beginn des ersten Quarters waren wir noch etwas verschlafen und so konnte der Gegner mit 0:1 (2.)in Führung gehen. Spätestens jetzt wurden wir aber wach, was sich im Anschlusstreffer zum 1:1 (9.) zeigte. München ging kurz darauf wieder mit 1:2 (10.) in Führung. Wir konnten den Spielstand zwar wieder zum 2:2 (17.) ausgleichen, jedoch legten die Gegner unmittelbar nach und so gingen wir mit 2:3 (17.) in die erste Pause.

 Das Spiel lief gut und wir waren einander sehr ebenbürtig. Gleich nach Anpiff zum zweiten Quarter konnten wir wieder den Ausgleich zum 3:3 (21.) erzielen, doch wieder konnte der Gegner die Führung erlangen und machte das 3:4 (22.). Wir ließen uns jedoch nicht beirren und stellten den Gleichstand wieder hier, zum 4:4 (26.). Mit diesem Endstand gingen wir auch in die zweite Pause. Nachdem das erste Quarter 2:3 von München gewonnen wurde, konnten wir das zweite Quarter mit 2:1 für uns entscheiden.

 Der Spielverlauf erinnerte stark an das letzte Spiel gegen Ingolstadt. Heute wollten wir jedoch mit einem Sieg nach Hause gehen. Im dritten Quarter konnte die Defense die Münchner Attack komplett aus dem Spiel nehmen, wodurch keine weiteren Tore mehr von den Gegner erzielt wurden. Wir hingegen konnten allerdings auch keine Torerfolge vorweisen, und so ging es nach einem torlosen dritten Quarter mit 4:4 in die dritte und letzte Pause.

 Die erste Hälfte des vierten Quarters verlief weiter torlos. Die Defense stand gut und wir konnten weiterhin die Attack der Gäste gut in Schach halten. Doch dies bringt alles nichts, wenn wir auch selbst keine Tore mehr machen. Schließlich erreichten wir zum ersten Mal in diesem Spiel die Führung, und erzielten das 5:4 (73.). Wir ruhten uns allerdings nicht darauf aus, sondern konnten nur wenige Minuten später die Führung zum 6:4 (75.) und 7:4 (79.) ausbauen. Der nach dem 7:4 von den Gästen eingeforderte Stick-Check konnte auch nichts mehr an dem Ergebnis rütteln.

 So gewannen wir das zweite Rückrundenspiel klar mit 7:4 gegen die Gäste aus München. Die war ein weiteres starkes Spiel der SG Nürnberg /Erlangen in der Rückrunde und wir blicken zuversichtlich auf die weiteren Spiele der Saison und in der Tabelle nach OBEN 😉

 Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei unseren Freunden aus Erlangen, die den Heimspieltag für die SG ausgerichtet haben. Ein weiterer Dank geht an die Gäste aus München und an die Refs aus Karlsruhe. Ein besonderer Dank geht aber wie immer an die Fans an der Seitenlinie, die uns bei Heim- sowie Auswärtsspielen lautstark unterstützen. Ohne euch würde es nur halb so viel Spaß machen 😉

 Stix Up!