Ein Sieg musste am Samstag her…

Am Samstag den 02. Mai 2015 stand das letzte Heimspiel der SG Nürnberg/Ingolstadt an. Gespielt wurde auf Ingolstädter Rasen gegen die Mannschaft aus Rosenheim. Gegen Ende der Rückrunde galt es nun möglichst beide noch verbleibenden Spiele zu gewinnen und dementsprechend motiviert gingen wir auch an den Start.

Wir kamen gut ins Spiel und konnten nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus Rosenheim gelang aber kurzdarauf der Ausgleich zum 1:1. In der 12. Minute konnten wir aber wieder mit 2:1 in Führung gehen. Wenige Sekunden vor dem Ende des ersten Quaters wurde eine Auszeit genommen um sich in der Attack einen Spielzug zurechtzulegen. Als die letzten Sekunden im ersten Quarter auf der Uhr herunterliefen wurde der Spielzug fehlerfrei ausgeführt und so gingen wir mit 3:1 in die erste Pause. War das nun der erste Vorbote auf einen bevorstehenden Sieg?

Wir gingen euphorisch und gestärkt in das zweite Quarter. Die Gäse aus Rosenheim konnten zwar durch zwei gute Angriffe auf 3:3 verkürzen, aber unsere Angriffe setzten den Rosenheimern auch gut zu, und so konnten wir auch dieses Quarter für uns gewinnen und mit 6:3 in die Halbzeitpause gehen.

In der Halbzeitpause konnten wir erstmal durchschnaufen und die erste Hälfte Revoue passieren lassen. Wenn wir die zweite Hälfte genauso angehen, wie die erste, dann können wir heute einen Sieg einfahren, das war jetzt Allen bewusst. Im dritten Quater hielten wir den Angriffen der Rosenheimern gut entgegen, lediglich schafften wir es bei unseren Angriffen nicht ein Tor zu erzielen. In diesem Quarter konnten lediglich die Gäste ein Tor erzielen, womit das dritte Quarter mit einem Spielstand von 6:4 endete.

Nun ging es daran, im letzten Quarter das Spiel nicht aus der Hand zu geben und einen Sieg zu verschenken. Alle Spieler wurden nochmals gepusht, sodass jedem klar wurde er muss jetzt nochmal all seine Kraft in die letzten 20 Minuten stecken. Die Quarter-Ansprache scheint gut gewirkt zu haben, denn wir konnten auch dieses Quarter verdient für uns gewinnen und gewannen am Ende mit 9:5 gegen die Gäste aus Rosenheim.

Mit diesem Sieg konnten wir nach den vorherigen Niederlagen beweisen, dass unsere SG durchaus Gewinnerpotential enthält und somit freuen wir uns schon riesig auf das nächste und letzte Spiel dieser Saison 2014/15, das am 16. Mai 2015 in Rosenheim stattfinden wird.

Wir möchten uns bei den Gegnern aus Rosenheim für ein sehr faires Lacrosse-Spiel bedanken. Ein Dank geht auch an die Refs, die durch eine sehr faire und transparente Schiedsrichterleistung geglänzt haben. Der größte Dank geht aber wie immer an unsere Fans, die uns lautstark vom Spielfeldrand unterstützt haben.

VIELEN DANK!

Stix Up!

weitere Bilder gibt es hier:

NBGvsROS20151

Comments are closed.