Ein weiterer Sieg für die SG Nürnberg/Erlangen B

Auswärtsspieltag und Schnee im April – was für eine gemeine Kombination. Aber wir haben das Beste daraus gemacht und mit 7:5 die Hausherren von München D auf eigenem Platz geschlagen.

Um 9:30 Uhr starteten wir Richtung München und machen uns schon mal auf schlechtes Wetter gefasst. Dass es wirklich schneien sollte, hätten wir aber nicht wirklich gedacht. Schließlich ist es ja schon April und der Frühling schon einige Wochen alt.

Nach einer kurzen Aufwärmrunde und Lines begrüßte uns das Münchner D Team (aka Ü40) freudig und das Spiel ging los. Durch erstklassige Faceoffs von Johannes konnten wir auch gleich mit 1:0 und später durch ein Tor von Mathis mit 2:0 in die Quarter-Pause gehen. Leider ließ uns die erste Euphorie wohl etwas nachlässig werden, so dass wir im zweiten Quarter nach guten Kombinationen der Münchner den Ausgleich hinnehmen mussten. Aber kombinieren können wir auch und so konnte Nick über links mit einem schönen Schuss aus der Drehung die Führung wieder herstellen. Zumindest für 3 Minuten bis die zusammen über 200 Jahre Lacrosse-Erfahrung von München wieder knallhart zuschlug und zum 3:3 ausglich. Ärgerlich!

Aber wir haben ja noch Andi unsere LSM-Bank aus St. Gallen. Zuverlässig wie immer brachte er uns nach einem Free-Clear und schönem Solo erneut mit 4:3 vor der Pause in Führung. Vielleicht lag es an den zwischenzeitlichen Schneeschauern und dem einsetzenden starken Wind, aber das 3. Quarter blieb torlos auf beiden Seiten. Erst in Minute 62 konnten die Münchner erneut den Druck auf unsere Defense erhöhen und ausgleichen. Wir hielten mit einem Tor von Johannes zur erneuten Führung dagegen. Das Spiel blieb spannend, denn kurz danach glich München wieder aus.

Die endgültige Wende im Spiel brachte ein Ballverlust der Münchner in unserer Hälfte. Nach erfolgreichem Groundball von Philip und Solo-Lauf war sein Torabschluss zum 6:5 so stark, dass sogar das Münchner Tornetz nachgab. Den Endstand zum 7:5 für Nürnberg erreichte Andi nach gelungener Kombination und erzielte damit das dritte Longpole-Tor auf Nürnberger Seite an diesem Tag.

Es hat großen Spaß gemacht gegen diese erfahrene Münchner-Truppe zu spielen und uns für die Heimniederlage zu revanchieren. Wie freuen uns schon auf die nächsten Saisonspiele gegen die Ü40. Bis dahin ist unser Altersschnitt auch gestiegen.

Spielverlauf:
Minute 0:35 und 12:10
2:0 im ersten Quarter durch Tore von Johannes und Mathis (0:2)
Minute 21:50 und 23:00
München holt auf im zweiten Quarter auf und gleicht aus (2:2)
Minute 24:10
Wir legen aber im zweiten Quarter mit einem Tor von Nick nach (2:3)
Minute 27:50
München gleicht erneut aus (3:3)
Minute 39:00
Andreas macht ein schönes Longpole Tor zum 3:4
Minute 61:15
München gleicht wieder aus (4:4)
Minute 64:30
Tor von Johannes für Nürnberg zur 4:5 Führung
Minute 67:17
München gleicht aus (5:5)
Minute 70:30 und 75:30
Zwei Longpole Tore von Philip und Andi besiegeln die Niederlage von München D mit 5:7

Comments are closed.